Fliege oder Biene auf Laguiole-Messern?

Beides, weil das Ornament eine Biene darstellt. Die Fliege ist der rein technische Begriff für den runden, dreieckigen oder ovalen Kopf der Feder, der für die Verriegelung der Klinge verantwortlich ist.
Ob es nun so oder so heißt, darüber wird mancherorts immer noch gestritten.
In früheren Zeiten war anstelle der Biene allenfalls eine unverzierte Metallplatte zu finden, die als Anschlag für die Klinge diente, oder die bei einigen Messern einen Entriegelungsmechanismus für die Klinge auslöste.

Geschmiedete oder geschweisste biene ?

Wir bieten nur 6 geschweisste Bienenmesser für die Faltmodelle an. Obwohl sie nicht unsere Favoriten sind, sind sie zu einem niedrigeren Preis erhältlich, da einige manuelle Prozesse entfernt werden. Ein Laguiole-Messer ist eine echte Investition, und wir kennen den Preis. Sie müssen eine Handwerkswerkstatt sein und wissen, wie man mit bestimmten Modellen, die von Qualität bleiben, zugänglich bleibt. Im Vergleich zu geschmiedeten Bienen minderwertig, aber immer noch von Laguiole en Aubrac-Qualität.
Einige sogar echte Hersteller lehnen geschweißte Bienen insgesamt ab, damit sie teurere Modelle verkaufen können. Sie vergessen jedoch anzugeben, dass alle Bienen an allen Tischmessern…!
laguiole controle

Laguiole Feder : Einige technische Details

Die Arbeit der Biene hängt von der Feder ab

Die Feder ist Teil des Klappmechanismus und schützt gleichzeitig die Kante der Klinge. Ein Stopper (Klingenstopper) verhindert, dass die Klinge beim Schließen schlägt. Zur Herstellung wird die Feder an einem Ende ebenfalls auf 850 Grad erwärmt. Dann wird das vordere Ende flach gedrückt. Der resultierende flache Fleck wird zu einer Biene. Aber zuerst nimmt es eine dreieckige Form an.

Laguiole Federverzierung

Dann werden Kopf, Augen und Flügel mit einer Reihe von Feilen geformt. Jetzt ist der Frühling in Form. Der Schmiedemeister hinterlässt seine persönliche Unterschrift mit dem Dekor (Guilloché). Diese Arbeit kann nur mit Dateien durchgeführt werden und erfordert außergewöhnliches Know-how.

Fertigstellung der Laguiole Feder

Die Federn werden auf 1030 Grad erhitzt und dann in einem Ölbad eingeweicht. Sie werden dann erneut eine Stunde lang auf 230 Grad erhitzt und gehärtet, schließlich geschliffen, gebürstet und gereinigt.
geschmiedete biene laguiole en aubrac

Ein bisschen weiter mit Videos

Geschweißte Biene. Mechanische Dekoration

Die ersten 6 Modelle unserer Auswahl

Geschmiedete Biene mit Spiralfeder

Laguiole Spiralfeder kaufen

Geschmiedete Biene – Doppelplatinen mit Korkenzieher

Laguiole Doppelplatine Kaufen

Andere Seiten könnten Sie interessieren

laguiole en aubrac Laguiole griffmaterialien

Klassisches Laguiole Messer

Diese Kollektion ist zweifellos die bekannteste: mit Polstern aus glänzendem oder satiniertem Edelstahl, aber auch aus Messing. Klinge alleine oder mit Korkenzieher. Auf jeder Seite der Feder ist eine Platte angebracht. Das Griffmaterial verleiht einigen Modellen ihre Originalität.
Klassisches Laguiole im detail
laguiole sommelier kellnermesser

Laguiole Kellnermesser

Laguiole en Aubrac Kellnermesser ist das ideale Utensil zum Öffnen und Verkosten von guten Weinen und Grands Crus. Seine Ästhetik, seine schönen Materialien und die Erfahrung, die es bietet, werden jeden Weinliebhaber mit Selbstachtung verführen und befriedigen.
Kellnermesser im detail
laguiole en aubrac doppelplatine test

Laguiole Doppelplatine

Die immer beliebter werdenden Modelle dieser Kollektion haben zwei Platten auf jeder Seite der Feder. So können Verzierungen oben und unten ermöglicht werden. Jedes Laguiole Doppelplattenmesser ist daher ein Unikat.

Doppelplatine im detail